Die Kreatur – Mensch/Maschine

Mensch/Maschine

[Strophe 1]
Ich bin der Rhythmus, der dich antreibt
Ich bin der Treibstoff, der dich nährt
Ich bin der Motor, der nie still steht
Weil die Maschine immer fährt
Ich muss nach vorn, muss immer weiter
Bin ganz exakt und unterkühlt
Ich bin der Puls, der kalt im Takt schlägt
Weil die Maschine niemals fühlt

[Refrain]
Ich bin halb Mensch und halb Maschine
Mein Blut ist schwarz, mein Herz aus Stahl
Hab' keine Götter, denen ich diene
Ich schuf mich selbst
Kenn' keine Schmerzen, keine Qual
Ich bin halb Mensch und halb Maschine
Halb Apparat, halb Kreatur
Kenn' weder Sünde, noch kenn' ich Sühne
Hab' keine Angst, ich bin gefühllos von Natur aus

[Strophe 2]
Hab' mich erschaffen, um zu siegen
Bin nicht gemacht, um zu verlieren
Drum kannst du mich auch nicht verletzen
Eine Maschine kann nicht spüren
Ich bin der kälteste von allen
Ich bin die schnellste Präzision
Ich bin das Omega, das Alpha
Ich bin die reinste Perfektion

[Refrain]
Ich bin halb Mensch und halb Maschine
Mein Blut ist schwarz, mein Herz aus Stahl
Hab' keine Götter, denen ich diene
Ich schuf mich selbst
Kenn' keine Schmerzen, keine Qual
Ich bin halb Mensch und halb Maschine
Halb Apparat, halb Kreatur
Kenn' weder Sünde, noch kenn' ich Sühne
Hab' keine Angst, ich bin gefühllos von Natur aus

[Bridge]
Ich bin halb Mensch und halb Maschine
Ich bin halb Mensch und halb Maschine

[Refrain]
Ich bin halb Mensch und halb Maschine
Mein Blut ist schwarz, mein Herz aus Stahl
Hab' keine Götter, denen ich diene
Ich schuf mich selbst
Kenn' keine Schmerzen, keine Qual
Ich bin halb Mensch und halb Maschine
Halb Apparat, halb Kreatur
Kenn' weder Sünde, noch kenn' ich Sühne
Hab' keine Angst, ich bin gefühllos von Natur

[Refrain]
Wir sind halb Mensch und halb Maschine
Das Blut so schwarz, das Herz aus Stahl
Hab'n keine Götter, denen wir dienen
Schufen uns selbst
Ganz ohne Schmerzen, ohne Qual
Wir sind halb Mensch und halb Maschine
Halb Apparat, halb Kreatur
Kennen nicht Sünde und auch nicht Sühne
Hab'n keine Angst, wir sind gefühllos von Natur aus

[Outro]
Wir sind gefühllos von Natur aus
Man / machine

[Stanza 1]
I am the rhythm that drives you
I am the fuel that feeds you
I am the engine that never stops
Because the machine always runs
I have to go forward, I have to keep going
I'm very precise and hypothermic
I am the pulse that beats cold in time
Because the machine never feels

[Refrain]
I am half human and half machine
My blood is black, my heart made of steel
I have no gods to serve
I created myself
Know no pain, no pain
I am half human and half machine
Half apparatus, half creature
I neither know sin nor I know atonement
Don't be afraid, I am insensitive by nature

[Verse 2]
I created to win
I'm not made to lose
So you can't hurt me either
A machine cannot sense
I am the coldest of them all
I am the fastest precision
I am the Omega, the Alpha
I am the purest perfection

[Refrain]
I am half human and half machine
My blood is black, my heart made of steel
I have no gods to serve
I created myself
Know no pain, no pain
I am half human and half machine
Half apparatus, half creature
I neither know sin nor I know atonement
Don't be afraid, I am insensitive by nature

[Bridge]
I am half human and half machine
I am half human and half machine

[Refrain]
I am half human and half machine
My blood is black, my heart made of steel
I have no gods to serve
I created myself
Know no pain, no pain
I am half human and half machine
Half apparatus, half creature
I neither know sin nor I know atonement
Do not be afraid, I am insensitive by nature

[Refrain]
We are half human and half machine
The blood so black, the heart of steel
Have no gods we serve
Created ourselves
Without pain, without agony
We are half human and half machine
Half apparatus, half creature
Do not know sin or atonement
Don't be afraid, we are insensitive by nature

[Outro]
We are insensitive by nature


Similar Lyrics