Erdling – Hundert Welten

Hundert Welten

[Strophe 1]
Machtlos schaust du zu
Wie der letzte Tropfen Leben
Dich verlässt, immerzu
Hast du dir jeden Schritt vergeben

[Bridge]
Du hast alles versucht und alles bewegt
Hast alles verflucht und Feuer gelegt
Also steh noch einmal auf
Mit letzter Kraft preschen wir hoch hinaus

[Refrain]
Und wir reiten mit den Walküren
Durch hundert Welten, durch das Wolkenmeer
Ja und wir treiben mit den Gezeiten
Der Sonnenschein führt uns bis zur Wiederkehr
Wir sind gefall'n haben gekämpft und doch verlor'n
Doch wir reiten mit den Walküren
Und kehr'n zurück, das haben wir uns geschwor'n

[Strophe 2]
Kraftlos liegt dein Leib
Zerschlagen auf dem Boden
Bis dein Geist endlich weicht
So wie es ihm befohlen

[Bridge]
Du hast alles versucht und alles bewegt
Hast alles verflucht und Feuer gelegt
Also steh doch einmal auf
Mit letzter Kraft preschen wir hoch hinaus

[Refrain]
Und wir reiten mit den Walküren
Durch hundert Welten, durch das Wolkenmeer
Ja und wir treiben mit den Gezeiten
Der Sonnenschein führt uns bis zur Wiederkehr
Wir sind gefall'n haben gekämpft und doch verlor'n
Doch wir reiten mit den Walküren
Und kehr'n zurück, das haben wir uns geschwor'n

[Instrumental]

Und wir reiten mit den Walküren
Durch hundert Welten, durch das Wolkenmeer
Ja und wir treiben mit den Gezeiten
Der Sonnenschein führt uns bis zur Wiederkehr
Wir sind gefall'n haben gekämpft und doch verlor'n
Doch wir reiten mit den Walküren
Und kehr'n zurück, das haben wir uns geschwor'n (das haben wir uns geschwor'n)

[Refrain]
Und wir reiten mit den Walküren
Durch hundert Welten, durch das Wolkenmeer
Ja und wir treiben mit den Gezeiten
Der Sonnenschein führt uns bis zur Wiederkehr
Wir sind gefall'n haben gekämpft und doch verlor'n
Doch wir reiten mit den Walküren
Und kehr'n zurück, das haben wir uns geschwor'n
A hundred worlds

[Verse 1]
You watch impotently
Like the last drop of life
Leaves you, all the time
Did you forgive every step

[Bridge]
You tried everything and moved everything
Cursed everything and set fire to it
So get up again
With our last strength we dash high

[Refrain]
And we ride with the Valkyries
Through a hundred worlds, through the sea of ​​clouds
Yes and we are floating with the tides
The sunshine leads us to return
We fell, we fought and yet lost
But we ride with the Valkyries
And come back, we swore to ourselves

[Verse 2]
Your body lies weak
Smash on the floor
Until your mind finally gives way
Just as he was told

[Bridge]
You tried everything and moved everything
Cursed everything and set fire to it
So get up
With our last strength we dash high

[Refrain]
And we ride with the Valkyries
Through a hundred worlds, through the sea of ​​clouds
Yes and we are floating with the tides
The sunshine leads us to return
We fell, we fought and yet lost
But we ride with the Valkyries
And come back, we swore to ourselves

[Instrumental]

And we ride with the Valkyries
Through a hundred worlds, through the sea of ​​clouds
Yes and we are floating with the tides
The sunshine leads us to return
We fell, we fought and yet lost
But we ride with the Valkyries
And come back, we swore to ourselves (we swore to ourselves)

[Refrain]
And we ride with the Valkyries
Through a hundred worlds, through the sea of ​​clouds
Yes and we are floating with the tides
The sunshine leads us to return
We fell, we fought and yet lost
But we ride with the Valkyries
And come back, we swore to ourselves