Faun – Brandan

Brandan

Sag mir, sag mir, mac Lir
Wohin weht der nächste Wind?
An sieben Inseln band ich mein Boot
Und die Jahre fließen dahin

Zeig mir, zeig mir, mac Lir
Wo der Nebelvorhang fällt
In mir ruht ein silberner Zweig
Von den Bäumen der anderen Welt

Wir setzen die Segel und treiben im Wind
Jahrtausendfach über das Meer
Von Sternen geleitet so fahr`n wir dahin
Und jagen dem Glück hinterher

Glaub mir, glaub mir, mac Lir
Wenn ich meine Lieder sing’
Dass ich die Fahrt zu Ende führ'
Und die Ungetüme bezwing’

Sieh nur, sieh nur, mac Lir
Nun steh' ich auf hehrem Land
Doch kann ich nicht bleiben, der Kurs ist gesetzt
Und das Ruder fest in der Hand

Wir setzen die Segel und treiben im Wind
Jahrtausendfach über das Meer
Von Sternen geleitet so fahr`n wir dahin
Und jagen dem Glück hinterher
Brandan

Tell me, tell me, mac Lir
Where does the next wind blow to?
I tied my boat to seven islands
And there the years are passing

Show me, show me, mac Lir
Where the curtain of mist falls
Within me rests a silver branch
From the trees of the other world

We set the sails and we are carried in the wind
One thousand times at the sea
We sail there led by stars
And we chase after happiness

Trust me, trust me, mac Lir,
When I'm singing my song,
[Trust] That I'll lead the quest till the end
And that I'll subdue the monsters

Just look, just look, mac Lir
I am now in noble land
However I can't stay, the course is set
And the rudder is firm in the hand

We set the sails and we are carried in the wind
One thousand times at the sea
We sail there led by stars
And we chase after happiness


Simular Lyrics