Faun – Hörst du die Trommeln

Hörst du die Trommeln

Es wird Morgen, und du weißt:
Zwei Seelen sind in deinem Leib,
Und am Tag kannst du nicht leugnen,
Was dich in die Nächte treibt.

Deine Taten werden bleiben,
Es gibt keinen Weg zurück.
Du stehst im Auge des Orkans,
Und die Stille bricht.

Hörst du die Trommeln
In deinen Träumen nicht?
Hörst du die Trommeln,
Wenn du alleine bist?
Wer einmal im Mondlicht tanzte,
Folgt den Trommeln,
Wenn die Nacht anbricht.

Darum bleib nicht einfach steh'n,
Damit die Schatten keiner sieht!
Es gilt, zu gehen,
Damit die Erde sich bewegt.

Deine Taten werden bleiben,
Egal, wie weit du ziehst,
Und die Trommeln wirst du hören,
Wenn du in die Nächte gehst.
Do you hear the drums

The day dawns and you know
two souls are in your body
during the day you can't hide for yourself
what drives you through the night.

Your deeds will remain,
there is no way back.
You're standing in the eye of the hurricane
and the silence breaks.

Don't you hear the drums
in your dreams?
Do you hear the drums
when you're alone?
Who once danced in the moonlight,
follows the drums,
when dusk sets in.

Therefore don't just stand,
so the shadows see no one.
You'll have to move,
because it moves the earth.

Your deeds will remain,
no matter how far away you are
and you'll hear the drums,
when you go into the nights.


Simular Lyrics