In Extremo – Der die Sonne schlafen schickt

Der die Sonne schlafen schickt

Ich greif das Licht mit beiden Händen
Trink es aus dem großen Glas
Will damit im Dunkeln blenden
Ohne Zeit und Maß

Sing von hellen Sonnenstrahlen
Von Überfluss und Lichterzahlen
Hab den Mantel der Nacht besprochen
Und heut sogar den Mond zerbrochen

Wenn ich die Sonne schlafen schick
Blicke ich nicht mehr zurück
Ich schaue in das dunkle Meer
Ergebe mich, mein Kopf ist leer

Ich sammle Sterne, Wolkenschleier
Web daraus ein weißes Tuch
Damit fühle ich mich freier
Welch ein Fluch

Doch morgens früh, da schwanke ich
Mein schweres Haupt hängt im Genick
Mach darunter einen Strich
Wenn ich die Sonne schlafen schick
Who sends the Sun to sleep

I grab the light with both hands
Drink it from the big glass
Will dazzle in the dark
Without time and measure

Sing of bright sunbeams
Of abundance and light numbers
Have discussed the cloak of the night
And today even the moon is broken

When I send the sun to sleep
I do not look back
I look into the dark sea
Answer me, my head is empty

I collect stars, cloudy veils
Web out of it a white cloth
That makes me feel freer
What a curse

But early in the morning, I waver
My heavy head hangs in the neck
Make a line under it
When I send the sun to sleep


Simular Lyrics