In Extremo – Mein Sehnen

Mein Sehnen

Tief aus dem Wald da komm ich her
Sein Holz war heiliger als das Meer
Hab es gefällt unter vielen Tränen
Dich zu erreichen,
Das war mein Sehnen
Das war mein Sehnen

Das weite Meer soll heilig sein
So heilig wie der Jungfrau Holz
Mit einer Seele einig sein
Einig frei von falschem Stolz
Das war mein Sehnen
Das war mein Sehnen

Mein Weinen sich zur Flut gesellt
Wo hart der Stamm des Lebens fällt
Die schwarze Träne rinnt vom Stumpf
Und nährt den ewig grausamen Triumph

Zum Boot ich nun die Planken füge
Mein falscher Stolz war eine Lüge
Nun nimm mich fort
Du nächtlich Wind
Wo Wald und Meer beisammen sind

Mein Weinen sich zur Flut gesellt
Wo hart der Stamm des Lebens fällt
Die schwarze Träne rinnt vom Stumpf
Und nährt den ewig grausamen Triumph

Die schwarze Träne rinnt vom Stumpf
Und nährt den ewig grausamen Triumph
Nun nimm mich fort
Du nächtlich Wind
Wo Wald und Meer beisammen sind
My longing

Deep down from the forest I come here
His wood was more sacred than the sea
I like it with many tears
To reach you,
That was my yearning
That was my yearning

The wide sea should be holy
As holy as the virgin wood
Be in one with a soul
United, free from false pride
That was my yearning
That was my yearning

My crying has joined the flood
Where hard the trunk of life falls
The black tear runs from the stump
And feeds the eternally cruel triumph

To the boat I now add the planks
My false pride was a lie
Now take me away
You nocturnal wind
Where forest and sea are together

My crying has joined the flood
Where hard the trunk of life falls
The black tear runs from the stump
And feeds the eternally cruel triumph

The black tear runs from the stump
And feeds the eternally cruel triumph
Now take me away
You nocturnal wind
Where forest and sea are together


Simular Lyrics