Lacrimosa – Alleine zu zweit

Alleine zu zweit

Am Ende der Wahrheit
Am Ende des Lichts
Am Ende der Liebe
Am Ende – da stehst Du
(Im Herzen wird es leerer –
ein Teil geht nun von mir)
Nichts hat überlebt
Wir haben schweigend uns schon lange getrennt
Und mit jedem Tag "Wir"
Wuchs die Lüge unserer Liebe
Und je weiter wir den Weg zusammen gingen
Desto weiter haben wir uns voneinander entfernt

Einsam – gemeinsam
Wir haben verlernt uns neu zu suchen
Die Gewohnheit vernebelt
Die Trägheit erstickt
Der Hochmut macht trunken
Und die Nähe treibt zur Flucht

Tanz – mein Leben – tanz
Tanz mit mir
Tanz mit mir noch einmal
In den puren Rausch der nackten Liebe

Und wenn ich sie/ihn so sehe
Wenn ich sie/ihn erlebe
Wenn ich uns betrachte
Etwas hat überlebt
Und wenn ich Kraft und Hoffnung fände
Wenn ich selbst noch den Glauben an uns hätte
Wenn ich sie/ihn erreichen könnte
Sie/Ihn noch einmal für mich hätte
Wenn die Basis unser Fundament
Wenn wir uns noch einmal neu entdecken wurden
Wenn sie/er nur wollte
Ich will!
Together Alone

At the end of truth
At the end of light
At the end of love
At the end - there are you
(The heart empties -
There goes a part of me)
Nothing has survived
We have parted in silence long ago
And with every day of 'us'
grew the lie of our love
And the further we went on our path together
The further we have grown apart

Lonely - together
We have forgotten to find us a new
Habit gaggs
Dullness suffocates
Arrogance makes you drunk
and closeness drives to flight

Dance - my life - dance
Dance with me
dance with me again
into the pure flush of naked love

If I see him/her like this
If I experience him/her
If I watch us
Something survived
And when I find strength and hope
If I could believe in us
If I could reach him/her
Have him/her for myself once more
If the base - our foundation
If we could explore us once again
If he/she only wanted
I will!


Simular Lyrics