Lacrimosa – Schakal

Schakal

Ein junger Engel tritt vor den Tempel
Unter seinen Schwingen klebt ihr Speichel
Von seinen Wimpern tropft frisches Blut
Er öffnet seine Hände und schreit nach mehr
Ich schließe meine Augen und lecke ihre Flut
Auf den Stufen liegen faule Leiber
Erbrachte Liebesopfer von der Sonne verhärmt

Vertrocknet sind auch meine Küsse
Die ich einst aus Liebe gab
Auf einem Felsen ausgebreitet
Zwischen den Klippen
zerquetscht und niedergestreckt
Unter brennenden Fragmenten meines Zentrums
Streue ich meine Tränen in die Glut
Unter meinen Händen welken ihr Blumen
In meinem Mund gerinnt ihr Speichel

Ich reiße meinen Körper aus der Flut
Der Engel wirft die Schwingen in die Glut
Ich spucke meine Sünden
Er öffnet seinen Schlund
Ich lecke seine Wunden mit meinem Mund
Ihr Herz hab ich geküsst
Ihr Fleisch auf dem Portal geliebt
Ihr Zunge versteinert am Fuß des Monuments
Und ihre Asche unter den Engeln verstreut
Ich will nur leben

Tiedän sinut, haluan vain elää

Auf diesen Knien habe ich gelegen
Ich rief dich an mit diesem Mund
Diese Hände hielt ich dir bittend entgegen
Ich betete in dunkler Nacht
Ich flehte schreiend mit meiner letzten Kraft
Lass sie schweigen
Lass sie schlafen
Lass mich beten
Ich bitte dich
Ich will nur leben
Ich will leben
Jackal

A young angel steps in front of the temple
Her saliva sticks under his wings
Fresh blood drips from his eyelashes
He opens his hands and screams for more
I close my eyes and lick her tide
Lazy bodies lie on the steps
Carried love victims careworn by the sun

My kisses are also dried up
I once gave out of love
Spread out on a rock
Between the cliffs
crushed and struck down
Under burning fragments of my center
I spread my tears in the embers
Her flowers wilt in my hands
In her mouth her saliva clots

I tear my body out of the flood
The angel throws the wings into the embers
I spit my sins
He opens his throat
I lick his wounds with my mouth
I kissed her heart
Your flesh loved on the portal
Her tongue petrified at the foot of the monument
And their ashes scattered among the angels
I only want to live

Tiedan sinut, haluan vain eldae

I lied on those knees
I called you with that mouth
These hands I held out to you pleadingly
I prayed in the dark night
I screamed with my last strength, screaming
Let her be silent
Let her sleep
Let me pray
I beg you
I only want to live
I want to live


Simular Lyrics