Oomph! – Unter diesem Mond

Unter diesem Mond

Der Tag ist ganz leise gegangen
Die Nacht sinkt die Netze hinab
In denen sich Ängste verfangen
Der Mond schaut verächtlich herab

Mein Bett ist seit Jahren kalt und einsam
Ein Schatten kriecht langsam auf mich zu

Unter diesem Mond
Werd' ich nicht schlafen
Die Macht die in ihm wohnt
lässt mich nicht ruh'n
Denn in all' meinen Träumen
Verfolgt mich die Angst
Darum mach' ich meine Augen nicht zu
Unter diesem Mond

Der Mond will uns alle verführen
Die Luft in den Zimmern wird knapp
Doch halte dich fern von den Türen
Zu tief geht's da hinter hinab

Spürst du wie die Wände sich uns nähern
Und hinter den Fenstern lacht der Mond

Unter diesem Mond
Werd' ich nicht schlafen
Die Macht die in ihm wohnt
lässt mich nicht ruh'n
Denn in all meinen Träumen
Verfolgt mich die Angst
Darum mach' ich meine Augen nicht zu
Unter diesem Mond

Bleib bei mir
Der Boden bewegt sich
Die Decke stürzt ein
Bleib bei mir
Das Ende ist nah
Doch wir schlafen nicht ein

Unter diesem Mond
Woll'n wir nicht schlafen
Die Macht die in ihm wohnt
lässt uns nicht ruh'n
Denn in all' uns're Träumen
Verfolgt uns die Angst
Darum machen wir die Augen nicht zu
Unter diesem Mond
Under this moon

The day passed by very silent
The night sinks its nets
In which fears get entangled
The moon looks down scornful

My bed has been cold and lonely for years
A shadow slowly crawls at me

Under this moon
I won't sleep
The power that dwells within him
Won't let me rest
Because in all my dreams
The fear chases me
Therefore, I won't close my eyes
Under this moon

The moon wants to mislead us all
The air in the room gets tense
But I stay away from the doors
Behind them it's going too deep

Do you feel how the walls approach us
And behind the windows, the moon laughs

Under this moon
I won't sleep
The power that dwells within him
Won't let me rest
Because in all my dreams
The fear chases me
Therefore, I won't close my eyes
Under this moon

Stay with me
The floor is moving
The ceiling is collapsing
Stay with me
The end is near
However, we don't fall asleep

Under this moon
We won't sleep
The power that dwells within him
Won't let us rest
Because in all our dreams
The fear chases us
Therefore, we won't close our eyes
Under this moon


Simular Lyrics