Schwarzer Engel – Ein kurzer Augenblick

Ein kurzer Augenblick

Die Zeit sie rast, kennt keinen Halt,
im Handumdrehen sind wir alt,
dann werfen wir den Blick zurück,
und fragen stets, wann's anders wird.

Uns're Lebenszeit,
ein kurzer Augenblick
Sobald die Augen schließen,
seh'n wir auf ihn zurück.

Wofür schlug das Herz,
was haben wir bewirkt,
wen haben wir bewegt,
war es das Leben wert?

Das Leben zieht an uns vorbei
aus einem Tag werden schnell zwei.
Doch heut' und morgen tickt die Uhr,
und doch wagst du zu träumen nur.

Nutze den Tag, nutze die Zeit,
damit am Ende dir mehr bleibt
als Trauer, Furcht und all das Leid.

Ein neuer Weg bringt neues Glück,
beschreit' ihn mutig Stück für Stück.
Hör auf des eignen Herzens Kern,
entfach' das Feuer deines Sterns.
A moment

The time she races, does not stop,
In no time we are old,
then we look back,
and always ask when it's different.

Our lifetime,
a moment
As soon as the eyes close,
we look back at him.

What did the heart beat,
what did we do
who have we moved,
was life worth it?

Life passes us by
one day quickly turns into two.
But today and tomorrow the clock is ticking,
and yet you dare to dream only.

Use the day, use the time,
so that in the end you have more left
as grief, fear and all the suffering.

A new way brings new happiness,
bravely kidnap him bit by bit.
Stop being your own heart's core,
unleash the fire of your star.


Simular Lyrics