Stahlmann – Supernova

Supernova

Mein Körper atmet deine Lust
Ein süßes Beben, dann ein Kuss
Die Sinne schreien und eskalieren
Gleich werd ich den Verstand verlieren
Die Fessel greift, der Sturm kommt auf
Schmerz reißt meine Augen auf
Und dann

Wird alles hell

Supernova – ich fühl, wie der Sturm in mir erbebt
Supernova – und wie deine Lust in meine fährt
Supernova

Gnadenlos kochst du mich weich
Und schlägst die Krallen in mein Fleisch
Du hältst mich fest, ziehst mich zu dir
Mein Leib verbrennt an deiner Gier
Der Sturm kommt auf, ich lasse los
Sanft gibst du den Gnadenstoß
Und dann

Wird alles hell

Supernova – ich fühl, wie der Sturm in mir erbebt
Supernova – und wie deine Lust in meine fährt
Supernova

Supernova

Der Sturm kommt auf, ich lasse los
Sanft gibst du den Gnadenstoß
Und dann
Supernova

My body breathes your lust
A sweet quake, then a kiss
The senses scream and escalate
I'm about to lose my mind
The bondage grips, the storm comes
Pain opens my eyes
And then

Everything becomes bright

Supernova - I feel the storm shake in me
Supernova - and how your lust runs into mine
Supernova

You cook me mercilessly soft
And hit my claws in my flesh
You hold me tight, pull me to you
My body burns with your greed
The storm comes up, I let go
You give the grace blow gently
And then

Everything becomes bright

Supernova - I feel the storm shake in me
Supernova - and how your lust runs into mine
Supernova

Supernova

The storm comes up, I let go
You give the grace blow gently
And then


Similar Lyrics