Stahlmann – Tempel der Lust

Tempel der Lust

Die Zeit kriecht langsam
Die Lust erwacht
Ein Kuss der kalten Sinne
Ich bin erwacht
Ich roll mich ein, leg mich zu dir
Vergess die Narben, die mich zieren
Dein Körper leblos, doch so wunderschön

Im Tempel der Lust
Schlägt mein Herz heut Nacht mit dir
Im Tempel der Lust
Werd ich heut mein Herz verlieren
Im Tempel der Lust
Will ich sein
Und meine Sünden mit dir teilen
Im Tempel der Lust
Wird die Sehnsucht nach Erlösung mit dir schreien

Dein Mund berührt mich
Mein Leid verrinnt
Mein alter Körper regt sich
Das Spiel beginnt
Ich schließ die Augen
Fühl den Schmerz
Vergess die Sorgen und mein Herz
Und fahr hinab in deiner Sinnlichkeit
Temple of Pleasure

Time creeps slowly
Lust awakens
A kiss of the cold senses
I woke up
I curl up, lie down with you
Forget the scars that adorn me
Your body lifeless, but so beautiful

In the temple of lust
My heart beats with you tonight
In the temple of lust
I'll lose my heart today
In the temple of lust
I want to be
And share my sins with you
In the temple of lust
The longing for redemption will scream with you

Your mouth touches me
My suffering runs away
My old body is moving
The game begins
I close my eyes
Feel the pain
Forget the worries and my heart
And drive down in your sensuality


Similar Lyrics