Tanzwut – Der Eselkönig

Der Eselkönig

Der Eselskönig kehret ein zu unserem heiligen Reigen
Du sollst der Narren Herrscher sein, wir wollen uns verneigen
Und hinter ihm in voller Pracht in überreicher Zahl
Voran sieht man in bunter Tracht des Esels Kardinal.

Ihm folget des Tanzes Fürst am Tritt, dann Bacchus gleich ganz flott
Und nebenher Gambrinus Schritt, des Zechers lustiger Gott
Dann kam ein Schalk, des Königs Narr, Thalia und Gott Pan
Der heiteren Muse volle Schar mit ihren Spielen an

Auf lustiges Volk, bis ganz zuletzt ein trauriges Bild sich bot
Ein dürres Weib, das Kleid zerfetzt, es war die liebe Not
Doch soll sie heut von Adel sein und eine Krone tragen
Man gebe ihr vom besten Wein, man soll ihr nichts versagen
The King of Donkeys

The King of Donkeys comes back to our holy dance
You should be the Sovereign of Fools, we want to bow down,
And behind him in full splendour and lavish number
First one sees the donkey's cardinal in gaudy garb.

He's followed in step by the dance's prince, then straight away by Bacchus looking quite stylish
And beside him Gambrinus stepped, the reveler's funny God
Next came a joker, the King's fool, Thalia and the god Pan,
a whole swarm of light entertainments with their plays

On a funny people, until right at the end a sad picture presented itself,
a scrawny woman in ragged clothes, it was dire need
But she today shall be of the nobility and wear a crown
Let her be given the best wine, no-one shall deny her.


Simular Lyrics